HaitiCare e.V.

11. September 2017 – Ortzeit Deutschland

 …IRMA hat ja nur „ein wenig“ gekratzt…

…auch die Ausläufer bringen Not für viele Menschen…

 

Was das bedeutet? So sah es im Norden Haitis aus…

  Irma nord

Der eine Hurrikan ist weg, der andere kommt – und der heißt José. Es mag – und hoffentlich wird es auch so sein – dass er wieder mal nur „kratzt“ oder auch hoffentlich ganz vorbei zieht. Die Gefahr weiterer Hurrikans ist leider noch nicht vorbei, denn die Saison hat erst begonnen. Die Auswirkungen dieser extremen Hurrikans sind für Haiti wegen der schwachen Infrastruktur erheblich… Die Menschen sind weitgehend auf sich selbst geste

KRISENMANAGEMENT – AUS DER STÄRKE HERAUS…

Dieses Mal waren wir gut vorbereitet und aufgestellt. Dächer wurden so gut es ging gesichert und Schutzräume geschaffen. Unser Waisenhaus haben wir evakuiert und unsere Kinder und Jugendlichen in eine sichere Unterkunft bringen können.

Es hat sich als richtig herausgestellt, dass wir im Vorfeld Geld in die Hand genommen haben, um bereits vor dem Hurrikan Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. So sind die großen Schäden nahezu ausgeblieben, sieht man von einigen voll gelaufenen Hütten und von einigen Schäden an Dächern ab. Tote und Verletzte hat es zum Glück nicht gegeben. Es hätte schlimmer kommen können.

Der Dank geht an alle, die mit uns gebangt haben und uns zur Seite standen. Während des Sturms waren wir ständig in Kontakt mit Natacha, weil glücklicherweise das Internet stabil blieb.

SCHULSTART – MIT EINER WOCHE VERSPÄTUNG

 Schulstart

Zum Beginn des neuen Schuljahres sind umfangreiche Renovierungs- und Reparaturarbeiten durchgeführt worden. Innerhalb eines Jahres hinterlassen sechshundert Kinderhände doch viele Spuren…

Der Start eines neuen Schuljahres ist ebenfalls mit viel Kosten verbunden. Zwar hat sich der Euro gegenüber dem US Dollar etwas erholen können, trotzdem kämpfen wir noch immer gegen steigende Lebensmittelpreise in Haiti und leider auch mit den Auswirkungen des „Spenden-Sommerlochs.“

SAMMELN FÜR DEN SCHULANBAU…

Hurrikan IRMA hat uns deutlich vor Augen geführt, dass es wichtig ist, unser 2010 entstandenes Provisorium durch einen festen Bau zu ersetzen, um damit sichere Klassenräume und weiteren Platz zu schaffen.

Dazu müssen wir viel Geld in die Hand nehmen. Aus dem laufenden Budget bringen wir diese Summe nicht auf, so dass uns Spendenaufrufe noch einige Zeit begleiten werden.

Innerhalb von acht Wochen haben wir bereits 27 % der erforderlichen Summe durch Ihre Hilfe sammeln können.

DENNOCH:

Es fehlen uns noch 4.369 Steine à 10 Euro, oder 436,9 Steine à 100 Euro, um mit dem Bau beginnen zu können. WIR ZÄHLEN AUF SIE, denn mit jedem Stein von Ihnen sind wir unserem Ziel ein Stück näher.

BITTE HELFEN SIE UNS MIT IHRER SONDERSPENDE STICHWORT „SCHULANBAU“

 

Trotz aller finanziellen Probleme und trotz aller Schwierigkeiten konnten wir uns immer auf Sie verlassen. Seit vielen Jahren stehen Sie hinter unseren Aufgaben. Dafür sind wir Ihnen dankbar!

Bis zum nächsten Rundschreiben verbleiben wir mit herzlichen Grüßen

Ihr / Ihre

Michael und Barbara Kaasch mit Natacha aus Haiti

 

NACHTRAG IN EIGENER SACHE:

Wir von HaitiCare e.V. arbeiten ausschließlich für Kinder und Jugendliche in Haiti. Das bedeutet, dass wir nicht Kapital umschichten können, wie es die professionellen, international operierenden Hilfsorganisationen bis zur Unübersichtlichkeit tun. Wir sind daher mehr denn je weiterhin auf Ihre Spenden angewiesen.

Solange Sie unsere Arbeit und unsere Kinder und Jugendlichen in Haiti nicht vergessen, haben wir keine – oder nur wenig – Probleme mit der Versorgung unserer Schützlinge. Und wir haben auch keine Probleme mit der Bezahlung unserer Angestellten, die ebenfalls ihren Verpflichtungen nachkommen müssen.

WICHTIG IST, DASS WIR SIE HABEN – BLEIBEN SIE UNS ALSO BITTE ERHALTEN!

WAS IST ERHALTENSWERT?

 

  • Unser Waisenhaus mit sechzehn Kindern und Jugendlichen
  • Unsere Kinderkrippe mit den Kleinsten ab zwei Jahren
  • Unsere Montessori Kindergartengruppe 1, 2 und 3
  • Unsere Montessori Grundschule
  • Unsere Montessori Oberschule
  • Unsere Computerschule für Berufsausbildung
  • Unsere Berufsausbildung für SchneiderInnen
  • Unsere Berufsausbildung für Kosmetikerinnen
  • Unsere Berufsausbildung für FotografInnen
  • Unser Tonstudio, das mit seinen Angeboten schon etwas Geld verdient
  • Unsere Stipendien für Studentinnen in Haiti, DomRep und Argentinien
  • Unser Atelier für Haute Couture und Schuluniformen
  • Unsere ausbaufähige Schulfarm in der Provinz
  • Unsere Persönliche Patenschaften für Kinder und Jugendliche
  • Unsere Sandalenproduktion
  • Erhaltenswert ist auch der Überlebenswille der Menschen in Haiti

 

Ach ja, Sie können nach wie vor Überlebenspakete für bedürftige Familien verschenken. Ein Paket kostet nur 30 Euro und lindert die größte Not vieler Familien. Mehr unter http://www.haiticare.de/about/spenden/

Wir freuen uns, wenn wir Patinnen und Paten für das gesamte Projekt oder aber auch persönliche Patinnen und Paten für unsere Kinder gewinnen können. Noch haben nicht alle unsere Kinder eine Patin oder einen Paten in Deutschland.

Mit einer Patenschaft begleiten Sie ein Kind in die Zukunft und stellen die Weichen für ein würdiges, selbst bestimmtes Leben. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten. Sind Sie dabei?

 

VIELE UNSERER FÖRDERINNEN UND FÖRDERER HABEN UNSERE RUNDSCHREIBEN AN LIEBE MENSCHEN WEITER GELEITET UND HELFEN UNS BEKANNTER ZU WERDEN!

DIESE FORM IHRER UNTERSTÜTZUNG IST DIE EINZIGE MÖGLICHKEIT, AUF UNSERE WICHTIGE ARBEIT AUFMERKSAM ZU MACHEN. TEURE WERBUNG KÖNNEN UND WERDEN WIR UNS NICHT LEISTEN!

 

HaitiCare e.V.:

…der kleine Verein zum Sehen und zum Anfassen. Bei uns sind Sie keine Nummer, sondern eine Persönlichkeit! Sprechen Sie mit uns! Besuchen Sie uns in Haiti. Wir sind für Sie da. Wir wissen, wie es funktioniert – und das seit inzwischen fast dreißig Jahren.

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin und Port-au-Prince

Ihr / Ihre

Michael und Barbara Kaasch mit Natacha aus Haiti

Spendenkonto:

HaitiCare e.V. Commerzbank AG, Berlin

Kto.Nr.:    0877 0000 00

BLZ:        10040000

IBAN:       DE70 1004 0000 0877 0000 00

BIC:         COBADEFFXXX

 

Preise:

  1. STARTSOCIAL – 2001 – Einstufung unserer Projekte als „sehr gut“
  2. DER DEUTSCHE KINDERPREIS – 2007 – 2. Preis
  3. DIE GOLDENE HENNE – 2010 – 1. Preis in der Kategorie Charity

 

….BITTE PER FAX, MAIL ODER POST AN HAITICARE E.V.


PERSÖNLICHER BESTELL- und -SPENDENSCHEIN

WIR BRAUCHEN IHR ENGAGEMENT UND IHRE HILFE!


Ja, meine SCHULNEUBAU-SONDER-SPENDE beträgt EURO__________ , die ich überweisen werde.


Ja, meine individuelle Spende beträgt EURO__________ , die ich überweisen werde.

 

 

Ja, ich übernehme eine Patenschaft für_____ Kind(er) / für das Projekt.  Der Richtwert für eine  persönliche Patenschaft beträgt 1 Euro pro Tag, ich kann auch mehr oder weniger zahlen. (Nehmen Sie einfach

           Kontakt auf)                                                                                                            Nicht zutreffendes bitte streichen

 

Ja, ich bestelle ______  Postkarten aus Bananenblättern

und aus anderen Materialien für 1,50 Euro/Stck und überweise Euro____________ (zuzüglich Porto)

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Überlebenspaket(e) 30 €/Stck. und überweise EURO __________

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Ausbildungspaket(e) 25 €/Stck. und überweise EURO _________

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schul-Stühl(e) 10 €/Stck. und überweise EURO _______________

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schul-Tisch(e) 5 €/Stck. und überweise EURO _______________

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schul-Regal(e) 30 €/Stck. und überweise EURO _______________

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Lehrmaterialien 30 €/Pkt. und überweise EURO _______________

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schuluniform(en) 25 €/Stck. und überweise EURO _____________

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Medizinpaket(e) 80 €/Pkt. und überweise EURO _______________

 

 

Für alle Spenden erhalten Sie natürlich eine Spendenquittung. Spenden sind steuerlich absetzbar. Hundert Cent von Ihrem Spendeneuro werden ohne Abzüge für die Projektarbeit verwendet. Damit kommt Ihre Spende den Bedürftigen in Haiti zugute.

 

 

Mein Name:___________________________________________

 

 

Straße:_______________________________

PLZ/Ort_________________________________________

 

 

Tel.: Vorwahl: _________Nummer:______________________,

Fax:_______________________________

 

 

e-mail:__________________________________________

 

 

 

HaitiCare e.V.

Schluchseestr. 57

13469 Berlin

 

Telefon:     030 4022418

Telefax:     030 4025907

Mobil:        0172 3003859

 

Internet:    www.HaitiCare.de

 

Mail:        Michael.Kaasch@HaitiCare.de

 

Spendenkonto:

 

HaitiCare e.V.

Commerzbank AG, Berlin

Kto.Nr.:    0877 0000 00

BLZ:        10040000

IBAN:       DE70 1004 0000 0877 0000 00

BIC:         COBADEFFXXX

 

 

 

Zur Zeit keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spenden Sie hier

Choose currency

Enter amount

Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930