HaitiCare e.V.

12. Januar 2018 – das Jahr acht nach dem Erdbeben…

…ACHT JAHRE NACH DEM ERDBEBEN…

…DAS JAHR 2018 FÄNGT JA GUT AN…

ALS ALLERERSTES: WIR WÜNSCHEN IHNEN ALLEN EINEN GUTEN START IN EIN HOFFENTLICH SCHÖNES UND ERFÜLLTES NEUES JAHR!!! WIR FREUEN UNS, WENN SIE UNS AUCH IM NEUEN JAHR GEWOGEN BLEIBEN!

 

DER ZWÖLFTE JANUAR ist sehr speziell für uns. Menschen, die mit Haiti verbunden sind, werden dieses Datum 12.01.2010 nie vergessen. Es war ein besonderer Tag, der innerhalb einer halben Minute über dreihunderttausend Menschenleben auslöschte. Ein Tag der unsagbar viel Leid über das schon bereits arg gebeutelte Land brachte. Ein Tag, der tief in den Köpfen und Herzen der Menschen verwurzelt ist.

 1 Rubble

WAS HAT UNS DIESER TAG GEBRACHT ? Tod, Zerstörung, tiefe Trauer….

 

 

Für uns war es damals nicht leicht zu erfahren, dass zwanzig unserer Kinder, die wir alle persönlich kannten, gestorben waren. Es war auch nicht leicht zu erfahren, dass unsere Schule in Trümmern lag. Es war aber auch erforderlich, die verletzten Kinder, Jugendlichen und MitarbeiterInnen  zu versorgen und nach vorn zu schauen…

 

WIR HABEN UNS NICHT UNTERKRIEGEN LASSEN und kräftig angepackt. Innerhalb eines Jahres haben wir eine komplett neue Schule – mit Ihrer Hilfe – aufbauen dürfen.

 2 Neubau

 

Stolz steht unsere neu erbaute, erdbeben- und hurrikansichere Schule nun da als ein Monument der Hoffnung und der Zuversicht.

 

Was aber ist seit dem 12.01.2010 sonst noch mit Haiti passiert? LEIDER SO GUT WIE NICHTS! Erfolgreich waren die Hilfen der Internationalen Gemeinschaft und der professionellen Hilfsorganisationen eher weniger. Haiti mutierte zur missbrauchten Gelddruckmaschine für wirtschaftlich internationale Interessen. Milliarden Hilfsgelder versickerten in internationaler extrem gut organisierter Korruption namhafter Organisationen – und viele internationale Hilfsorganisationen haben sich schamlos an Haiti bereichert. Es ist eine Geschichte, die uns wütend macht, weil sie die hilfsbedürftigen Menschen nie gefragt, sondern ihnen einfach Konzepte übergestülpt haben, die den „Helfern“, aber nicht den Hilfsbedürftigen halfen. Das kann man gern POLITIK nennen. Wir erachten diese Form der „Hilfe“ als extrem unseriös.

 

HaitiCare e.V. IST DA WESENTLICH BESSER AUFGESTELLT. Wir haben seit jeher die Menschen gefragt, bevor wir geholfen haben. Nur Kommunikation in Augenhöhe bildet die solide Grundlage für Hilfe zur Selbsthilfe. HaitiCare macht Menschen nicht von Hilfe abhängig. Wir wollen und werden die Menschen von unserer Hilfe unabhängig werden lassen. Professionelle Organisationen, die mit ihrer Hilfe Profite einfahren und ihre Angestellten bezahlen müssen, begehen nachweisbar leider zu viele Fehler. Ehrenamtlich arbeitende Organisationen wie wir von HaitiCare verfügen erfreulicherweise über klare, schlanke Strukturen, unterhalten keinen Wasserkopf, stützen sich auf kurze und effektive Entscheidungswege. DAS erklärt auch den Erfolg von HaitiCare vor und nach dem Erdbeben….

 

HaitiCare hat das Spendenjahr 2017 recht moderat abschließen können, auch wenn wir einen Spendenrückgang von rund 15 % hinnehmen mussten, der uns sehr weh tat. Dennoch können wir nach vorn schauen und uns auf Sie verlassen!

 

ABER DAS IST NICHT DER ERSTE RÜCKSCHLAG. Das neue Jahr hat für uns nicht unbedingt gut begonnen. Ein Brand in der Elektrozentrale der Schule hat uns das Licht einfach ausgeknipst. Viele Batterien sind einfach explodiert, andere sind unbrauchbar und wir werden nun herausfinden müssen, wo der Fehler lag, bevor wir reparieren.

 3 Electricity

 

TROTZ ALLEM FREUEN SICH UNSERE KINDER MIT IHNEN AUF DAS NEUE JAHR!

 4 new year kids

 

Lassen Sie uns nun mit Ihnen gemeinsam unseren Schulanbau fertig stellen und schauen wir mit Zuversicht ins Neue Jahr 2018.

 

Wir wünschen Ihnen alles Glück dieser Welt und hoffen sehr, dass Sie uns alle gesund und glücklich erhalten bleiben.

 

DER LESENSWERTE NACHTRAG:

 

Wir von HaitiCare e.V. unterscheiden uns vom Aufbau doch sehr wesentlich von den anderen professionell tätigen Organisationen, denn wir arbeiten ausschließlich ehrenamtlich und

 

  • …wir müssen kein Geld mit unserer Hilfe verdienen
  • …wir haben keine Angestellten, die wir teuer bezahlen müssen
  • …unsere Verwaltung hat keinen WASSERKOPF
  • …unsere Entscheidungswege sind kurz, schnell und effektiv
  • …die Verwaltungskosten von HaitiCare werden von den Gründern übernommen
  • …wir von HaitiCare geben keine Spendengelder für teure Werbung aus

 

Bei uns ist Ihr SpendenEuro effektiv angelegt und in den allerbesten Händen für unsere Kinder und Jugendlichen in Haiti.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Ideen…

 

Bis zum nächsten Rundschreiben verbleiben wir mit herzlichen Grüßen

 

 

Ihr / Ihre

 

Michael und Barbara Kaasch mit Natacha aus Haiti

 

 

UND NOCH ZUM GUTEN SCHLUSS:

 

Wir von HaitiCare e.V. arbeiten ausschließlich für Kinder und Jugendliche in Haiti. Das bedeutet, dass wir kein Kapital umschichten können, wie es die professionellen, international operierenden Hilfsorganisationen bis zur Unübersichtlichkeit tun. Wir sind daher mehr denn je weiterhin auf Ihre Spenden angewiesen.

 

Solange Sie unsere Arbeit und unsere Kinder und Jugendlichen in Haiti nicht vergessen, haben wir keine – oder nur wenig – Probleme mit der Versorgung unserer Schützlinge. Und wir haben dann auch keine Probleme mit der Bezahlung unserer Angestellten, die ebenfalls ihren Verpflichtungen nachkommen müssen.

 

WICHTIG IST, DASS WIR SIE HABEN – BLEIBEN SIE UNS ALSO BITTE ERHALTEN!

 

WAS IST ERHALTENSWERT?

 

  • Unser Waisenhaus mit sechzehn Kindern und Jugendlichen
  • Unsere Kinderkrippe mit den Kleinsten ab zwei Jahren
  • Unsere Montessori Kindergartengruppe 1, 2 und 3
  • Unsere Montessori Grundschule
  • Unsere Montessori Oberschule
  • Unsere Computerschule für Berufsausbildung
  • Unsere Berufsausbildung für SchneiderInnen
  • Unsere Berufsausbildung für Gastronominnen und Gastronomen
  • Unsere Berufsausbildung für Köchinnen und Köche
  • Unsere Berufsausbildung für Kosmetikerinnen
  • Unsere Berufsausbildung für FotografInnen
  • Unser Tonstudio, das mit seinen Angeboten schon etwas Geld verdient
  • Unsere Stipendien für Studentinnen in Haiti, DomRep und Argentinien
  • Unser Atelier für Haute Couture und Schuluniformen
  • Unsere ausbaufähige Schulfarm in der Provinz
  • Unsere persönlichen Patenschaften für Kinder und Jugendliche
  • Unsere Sandalenproduktion
  • Unsere berufsvorbereitenden Kurse
  • Unsere Zukunftsprogramme für Jugendliche
  • Erhaltenswert ist auch der Überlebenswille der Menschen in Haiti

 

Sie können weiterhin Überlebenspakete für bedürftige Familien verschenken. Ein Paket kostet nur 30 Euro und lindert die größte Not vieler Familien. Mehr unter http://www.haiticare.de/spenden/. Postkarten mit Bananenblattmotiven befinden sich auch wieder im Programm!

 

Wir freuen uns, wenn wir Patinnen und Paten für das gesamte Projekt oder aber auch persönliche Patinnen und Paten für unsere Kinder gewinnen können. Noch haben nicht alle unsere Kinder eine Patin oder einen Paten in Deutschland.

 

Mit einer Patenschaft begleiten Sie ein Kind in die Zukunft und stellen die Weichen für ein würdiges, selbst bestimmtes Leben. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten. Sind Sie dabei?

 

 

VIELE UNSERER FÖRDERINNEN UND FÖRDERER HABEN UNSERE RUNDSCHREIBEN AN LIEBE MENSCHEN WEITER GELEITET UND HELFEN UNS BEKANNTER ZU WERDEN!

 

DIESE FORM IHRER UNTERSTÜTZUNG IST DIE BESTE MÖGLICHKEIT, AUF UNSERE WICHTIGE ARBEIT AUFMERKSAM ZU MACHEN. TEURE WERBUNG KÖNNEN UND WERDEN WIR UNS NICHT LEISTEN!

 

 

 

HaitiCare e.V.:

 

…der kleine Verein zum Sehen und zum Anfassen. Bei uns sind Sie keine Nummer, sondern eine Persönlichkeit! Sprechen Sie mit uns! Besuchen Sie uns in Haiti. Wir sind für Sie da. Wir wissen, wie es funktioniert – und das seit inzwischen fast dreißig Jahren.

 

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin und Port-au-Prince

 

Ihr / Ihre

 

Michael und Barbara Kaasch mit Natacha aus Haiti

Spendenkonto:

 

HaitiCare e.V. Commerzbank AG, Berlin

Kto.Nr.:    0877 0000 00

BLZ:        10040000

IBAN:       DE70 1004 0000 0877 0000 00

BIC:         COBADEFFXXX

 

Preise:

  1. STARTSOCIAL – 2001 – Einstufung unserer Projekte als „sehr gut“
  2. DER DEUTSCHE KINDERPREIS – 2007 – 2. Preis
  3. DIE GOLDENE HENNE – 2010 – 1. Preis in der Kategorie Charity

 

 

 

 

 ___________________________________________

 

….BITTE PER FAX, MAIL, FACEBOOK, WHATSAPP ODER POST AN HAITICARE E.V.

 

 

 

PERSÖNLICHER BESTELL- und -SPENDENSCHEIN

WIR BRAUCHEN IHR ENGAGEMENT UND IHRE HILFE!

 

 

 

 

 

Ja, meine SCHULANBAU-SONDER-SPENDE beträgt EURO__________ , die ich überweisen werde.

 

 

 

Ja, meine individuelle Spende beträgt EURO__________ , die ich überweisen werde.

 

 

 

Ja, ich übernehme eine Patenschaft für_____ Kind(er) / für das Projekt.  Der Richtwert für eine  persönliche Patenschaft beträgt 1 Euro pro Tag, ich kann auch mehr oder weniger zahlen. (Nehmen Sie einfach Kontakt auf)                                                                                                            Nicht zutreffendes bitte streichen

 

 

Ja, ich bestelle ______  Postkarten aus Bananenblättern

und aus anderen Materialien für 1,50 Euro/Stck und überweise Euro____________ (zuzüglich Porto)

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Überlebenspaket(e) 30 €/Stck. und überweise EURO __________

 

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Ausbildungspaket(e) 25 €/Stck. und überweise EURO _________

 

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schul-Stühl(e) 10 €/Stck. und überweise EURO _______________

 

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schul-Tisch(e) 5 €/Stck. und überweise EURO _______________

 

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schul-Regal(e) 30 €/Stck. und überweise EURO _______________

 

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Lehrmaterialien 30 €/Pkt. und überweise EURO _______________

 

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schuluniform(en) 25 €/Stck. und überweise EURO _____________

 

 

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Medizinpaket(e) 80 €/Pkt. und überweise EURO _______________

 

 

Für alle Spenden erhalten Sie natürlich eine Spendenquittung. Spenden sind steuerlich absetzbar. Hundert Cent von Ihrem Spendeneuro werden ohne Abzüge für die Projektarbeit verwendet. Damit kommt Ihre Spende den Bedürftigen in Haiti zugute.

 

 

Mein Name:_______________________________________

 

 

Straße:_______________________________

PLZ/Ort__________________________________________

 

 

Tel.: Vorwahl: _________Nummer:______________________,

Fax:_______________________________

 

 

e-mail:___________________________________________

 

 

 

HaitiCare e.V.

Schluchseestr. 57

13469 Berlin

 

Telefon:     030 4022418

Telefax:     030 4025907

Mobil:        0172 3003859

 

Internet:    www.HaitiCare.de

 

Mail:        Michael.Kaasch@HaitiCare.de

 

Spendenkonto:

 

HaitiCare e.V.

Commerzbank AG, Berlin

Kto.Nr.:    0877 0000 00

BLZ:        10040000

IBAN:       DE70 1004 0000 0877 0000 00

BIC:         COBADEFFXXX

 

 

 

 

 

 

Zur Zeit keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spenden Sie hier

Choose currency

Enter amount

Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031