HaitiCare e.V.

20. Juli 2017 – Ortzeit Deutschland

Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti!

 

…FERIEN IN HAITI – DAS IST NICHT SO SCHÖN FÜR DIE KINDER…

 …DRINGENDE NOTWENDIGKEITEN UND TRÄUME…

 

In Haiti gehen die Uhren anders. Während viele Familien bei uns die Koffer für die Urlaubsreise packen, ist für die Kinder in Haiti nicht nur Langeweile angesagt. Es gibt auch bittere Not. Denn „keine Schule“ bedeutet:

 

Keine Abwechslung und kein Schulessen – und mit der Versorgung ihrer Kinder sind viele Eltern überfordert, denn noch immer steigen die Lebensmittelpreise. Das sind dann sehr traurige Aussichten für unsere Kinder.

 

ABER: DAGEGEN GIBT ES ABER EIN MITTEL – ES HEISST SOMMERCAMP!

Summercamp MEVA

In Haiti gehen die Uhren anders. Während viele Familien bei uns die Koffer für die Urlaubsreise packen, ist für die Kinder in Haiti nicht nur Langeweile angesagt. Es gibt auch bittere Not. Denn „keine Schule“ bedeutet:

 Im ersten Stepp konnten sich unsere Kinder zum Sommercamp anmelden. Ein zweiter Stepp danach ist geplant. Für vier Wochen können Kinder und Jugendliche sinnvolle Abwechslung in ihren Alltag bringen und Dinge tun und erfahren, die in ihrem Leben recht unüblich sind wie z.B.:

 

  • Gemeinsame Yogaübungen
  • Plantschen im Pool
  • Basteln von Schlüsselanhängern
  • Herstellen von Armbändern
  • Kreieren von Wäscheklammerfiguren
  • Köchlöffelfiguren herstellen, aber auch

 

  • Vorlesestunden (in Englisch)
  • Traditionelles Tanzen
  • Traditionelles Trommeln
  • Erzählen Haitianischer Geschichten
  • Kreatives Malen und Modellieren
  • Unbeschwertes Toben, und dazu

 

  • Umwelterziehung durch Mülltrennung
  • Energiesparendes Kochen ohne Feuer
  • Gesundes Backen und…
  • Gemeinsames Essen in der Gemeinschaft

 

Ganz besonders wichtig ist die Versorgung unserer Kinder mit täglich vollwertigem, altersgerechtem und schmackhaftem Essen.

Stolz und glücklich sind wir, dass sich bei diesem Sommercamp viele unserer Oldies, die unsere Einrichtungen inzwischen verlassen haben, um die Kinder in allen Altersgruppen mit großem Engagement kümmern und damit die Gemeinschaft um unsere Schule herum nachhaltig stärken. Das ist praktizierte Sozialarbeit!

WIR KENNEN KEINE SCHULE IN HAITI, DIE ÄHNLICHE FERIEN AKTIVITÄTEN FÜR IHRE KINDER ANBIETET. WIR BILDEN BEI UNS EINE RÜHMLICHE AUSNAHME!

 Summercamp MEVA_1

Summercamp MEVA_2

VERLASSEN KÖNNEN WIR UNS AUF UNSERE OLDIES. DIE JUNGEN MENSCHEN ZEIGEN SOLIDARITÄT UND BEREITEN SICH SELBST EIN GESCHENK FÜRS LEBEN!

AUS TRÄUMEN WERDEN PLÄNE – AUS PLÄNEN WERDEN NOTWENDIGKEITEN

Träumen ist zwar schön – aber auf die Dauer hilft nur die Realisierung der Träume, wenn etwas voran gehen soll. Aber schauen wir doch mal siebeneinhalb Jahre zurück:

Das Erdbeben im Januar 2010 hat uns schwer getroffen. Zwei von drei Gebäuden mussten wir abreißen, darunter auch den modernen Schulanbau, der erst drei Monate zuvor feierlich eingeweiht worden war.

Aus der Ruine entstand ein Provisorium, das mit Holz und Wellblech unseren Kindern alternativ als Unterschlupf diente. Unseren Traum, aus dem Provisorium wieder den Anbau – wie vor dem Erdbeben – werden zu lassen, konnten wir leider nie erfüllen.

Nun aber stehen wir unter Druck:

 

  • Nach dem Erdbeben haben wir die Schülerzahlen und damit die Klassenfrequenzen erhöhen müssen.
  • Durch die nachrückenden Klassen mit mehr Schülerinnen und Schülern entsteht neuer Platzbedarf, den der Schulneubau nicht mehr abdecken kann.
  • Der Hurrikan Matthew, aber auch die schweren Regenfälle in diesem Frühjahr haben uns gezeigt, dass ein ordentlicher Schulbetrieb im Provisorium unmöglich ist.
  • Es muss also ein neuer Schulanbau her, der aus „normalen“ Spendenmitteln nicht finanziert werden kann.
  • Wir suchen nun nach SONDERSPENDEN, um mit rund 60.000 Euro für den Neubau zu finanzieren.
  • Dazu benötigen wir wenige große – aber auch unzählige kleine Spender!

SONDERSPENDEN UNTER DEM STICHWORT „SCHULANBAU“ SIND WILLKOMMEN!

 DSCN9733

Bei dem geplanten Bau handelt es sich um einen soliden, einstöckigen stabilen, Erdbeben sicheren Bau mit einem Leichtdach aus Stahl. Es besteht die Option, später eine weitere Ebene aufzustocken.

Mit dieser wichtigen Investition hätten wir die Platzprobleme für die nächsten Jahre gelöst.


BITTE HELFEN SIE UNS MIT IHRER SONDERSPENDE STICHWORT „SCHULNEUBAU“


WIR BENÖTIGEN AUCH WEITERHIN IHRE WERTVOLLE UNTERSTÜTZUNG BEI UNSEREN TÄGLICHEN AUFGABEN IN HAITI!

Mit Ende des Schuljahres haben weitere Jungen und Mädchen unsere Schule verlassen. VERLASSEN sind sie allerdings nicht, denn wir sorgen dafür, dass sie weiterhin eine Perspektive erhalten.

So finanzieren wir weiterführende Schulen, die bis zum Abitur führen. Oder wir sorgen für Ausbildung zu praktischen Berufen. Inzwischen klopfen junge Damen und Herren bei uns an, um Hilfe für einen Studiengang auf der Universität zu erlangen.

Finanziell stellt uns das vor große Herausforderungen, denen wir uns stellen werden und dabei auf Ihre Hilfe hoffen. Danke für alles, was Sie für unsere Kinder bewegen!

Bis zum nächsten Rundschreiben verbleiben wir mit herzlichen Grüßen

Ihr / Ihre

Michael und Barbara Kaasch mit Natacha aus Haiti

 

NACHTRAG IN EIGENER SACHE:

Wir von HaitiCare e.V. arbeiten ausschließlich für Kinder und Jugendliche in Haiti. Das bedeutet, dass wir nicht Kapital umschichten können, wie es die professionellen, international operierenden Hilfsorganisationen bis zur Unübersichtlichkeit tun. Wir sind daher mehr denn je weiterhin auf Ihre Spenden angewiesen.

Solange Sie unsere Arbeit und unsere Kinder und Jugendlichen in Haiti nicht vergessen, haben wir keine – oder nur wenig – Probleme mit der Versorgung unserer Schützlinge. Und wir haben auch keine Probleme mit der Bezahlung unserer Angestellten, die ebenfalls ihren Verpflichtungen nachkommen müssen.

WICHTIG IST, DASS WIR SIE HABEN – BLEIBEN SIE UNS ALSO BITTE ERHALTEN!

WAS IST ERHALTENSWERT?

 

  • Unser Waisenhaus mit sechzehn Kindern und Jugendlichen
  • Unsere Kinderkrippe mit den Kleinsten ab zwei Jahren
  • Unsere Montessori Kindergartengruppe 1, 2 und 3
  • Unsere Montessori Grundschule
  • Unsere Montessori Oberschule
  • Unsere Computerschule für Berufsausbildung
  • Unsere Berufsausbildung für SchneiderInnen
  • Unsere Berufsausbildung für Kosmetikerinnen
  • Unsere Berufsausbildung für FotografInnen
  • Unser Tonstudio, das mit seinen Angeboten schon etwas Geld verdient
  • Unsere Stipendien für Studentinnen in Haiti, DomRep und Argentinien
  • Unser Atelier für Haute Couture und Schuluniformen
  • Unsere ausbaufähige Schulfarm in der Provinz
  • Unsere Persönliche Patenschaften für Kinder und Jugendliche
  • Unsere Sandalenproduktion
  • Erhaltenswert ist auch der Überlebenswille der Menschen in Haiti

Ach ja, Sie können nach wie vor Überlebenspakete für bedürftige Familien verschenken. Ein Paket kostet nur 30 Euro und lindert die größte Not vieler Familien. Mehr unter http://www.haiticare.de/about/spenden/

Wir freuen uns, wenn wir Patinnen und Paten für das gesamte Projekt oder aber auch persönliche Patinnen und Paten für unsere Kinder gewinnen können. Noch haben nicht alle unsere Kinder eine Patin oder einen Paten in Deutschland.

Mit einer Patenschaft begleiten Sie ein Kind in die Zukunft und stellen die Weichen für ein würdiges, selbst bestimmtes Leben. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten. Sind Sie dabei?

VIELE UNSERER FÖRDERINNEN UND FÖRDERER HABEN UNSERE RUNDSCHREIBEN AN LIEBE MENSCHEN WEITER GELEITET UND HELFEN UNS BEKANNTER ZU WERDEN!

DIESE FORM IHRER UNTERSTÜTZUNG IST DIE EINZIGE MÖGLICHKEIT, AUF UNSERE WICHTIGE ARBEIT AUFMERKSAM ZU MACHEN. TEURE WERBUNG KÖNNEN UND WERDEN WIR UNS NICHT LEISTEN!

 

HaitiCare e.V.:

 

…der kleine Verein zum Sehen und zum Anfassen. Bei uns sind Sie keine Nummer, sondern eine Persönlichkeit! Sprechen Sie mit uns! Besuchen Sie uns in Haiti. Wir sind für Sie da. Wir wissen, wie es funktioniert – und das seit inzwischen fast dreißig Jahren.

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin und Port-au-Prince

Ihr / Ihre

 

Michael und Barbara Kaasch mit Natacha aus Haiti

Spendenkonto:

 

HaitiCare e.V. Commerzbank AG, Berlin

Kto.Nr.:    0877 0000 00

BLZ:        10040000

IBAN:       DE70 1004 0000 0877 0000 00

BIC:         COBADEFFXXX

 

Preise:

  1. STARTSOCIAL – 2001 – Einstufung unserer Projekte als „sehr gut“
  2. DER DEUTSCHE KINDERPREIS – 2007 – 2. Preis
  3. DIE GOLDENE HENNE – 2010 – 1. Preis in der Kategorie Charity

 


 

….BITTE PER FAX, MAIL ODER POST AN HAITICARE E.V.

 


PERSÖNLICHER BESTELL- und -SPENDENSCHEIN

WIR BRAUCHEN IHR ENGAGEMENT UND IHRE HILFE!

 

 

Ja, meine SCHULNEUBAU-SONDER-SPENDE beträgt EURO__________ , die ich überweisen werde.


Ja, meine individuelle Spende beträgt EURO__________ , die ich überweisen werde.

 

Ja, ich übernehme eine Patenschaft für_____ Kind(er) / für das Projekt.  Der Richtwert für eine  persönliche Patenschaft beträgt 1 Euro pro Tag, ich kann auch mehr oder weniger zahlen. (Nehmen Sie einfach

           Kontakt auf)                                                                                                            Nicht zutreffendes bitte streichen

 

Ja, ich bestelle ______  Postkarten aus Bananenblättern

und aus anderen Materialien für 1,50 Euro/Stck und überweise Euro____________ (zuzüglich Porto)

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Überlebenspaket(e) 30 €/Stck. und überweise EURO __________

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Ausbildungspaket(e) 25 €/Stck. und überweise EURO _________

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schul-Stühl(e) 10 €/Stck. und überweise EURO _______________

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schul-Tisch(e) 5 €/Stck. und überweise EURO _______________

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schul-Regal(e) 30 €/Stck. und überweise EURO _______________

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Lehrmaterialien 30 €/Pkt. und überweise EURO _______________

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Schuluniform(en) 25 €/Stck. und überweise EURO _____________

 

Ja, ich bestelle ________ Stück Medizinpaket(e) 80 €/Pkt. und überweise EURO _______________


Für alle Spenden erhalten Sie natürlich eine Spendenquittung. Spenden sind steuerlich absetzbar. Hundert Cent von Ihrem Spendeneuro werden ohne Abzüge für die Projektarbeit verwendet. Damit kommt Ihre Spende den Bedürftigen in Haiti zugute.

 

Mein Name:___________________________________________

 

 

Straße:___________________________________________

PLZ/Ort__________________________________________

 

 

Tel.: Vorwahl: _________Nummer:______________________,

Fax:___________________________________

 

 

e-mail:___________________________________________

 

HaitiCare e.V.

Schluchseestr. 57

13469 Berlin

 

Telefon:     030 4022418

Telefax:     030 4025907

Mobil:        0172 3003859

 

Internet:    www.HaitiCare.de

 

Mail:        Michael.Kaasch@HaitiCare.de

 

Spendenkonto:

 

HaitiCare e.V.

Commerzbank AG, Berlin

Kto.Nr.:    0877 0000 00

BLZ:        10040000

IBAN:       DE70 1004 0000 0877 0000 00

BIC:         COBADEFFXXX

 


 

 

Zur Zeit keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spenden Sie hier

Choose currency

Enter amount

Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31